Lokalsport: HSV-Jugend stellt den Anschluss her

Lokalsport: HSV-Jugend stellt den Anschluss her

Die A-Jugend holt einen Punkt beim Spitzenreiter, die B-Junioren gewinnen gegen Solingen 4:0.

Großer Jubel bei der Jugendabteilung des HSV Langenfeld. Denn mit dem Remis der A-Jugend gegen den Spitzenreiter Cronenberger SC konnte keiner rechnen. Sollte der HSV im kommenden Spiel gegen den SC Leichlingen auch wieder punkten, könnte man den Kontakt zum Mittelfeld der Liga herstellen.

Drei wichtige Zähler holte auch die B1 in der Solinger Kreisleistungsklasse durch ein 4:0 bei der 1. Spvg SG Wald 03 II. Die Treffer für den HSV erzielten Maurice Lamberta, Marlon Karnas und Lukas Kafczyk (2). Mit jetzt sieben Zählern liegt das Team (9.) nur noch drei Punkte hinter dem Vierten, FC Britannia Solingen. Eine knappe 3:4-Heimniederlage musste die B2 gegen den TSV Aufderhöhe II hinnehmen. Der HSV (3.) steht jetzt punktgleich mit dem TSV.

Ein erfolgreicher Spieltag war es für die C-Junioren. Die C1 erfüllte ihre "Pflichtaufgabe" gegen den VfB Solingen II mit einem 3:0-Sieg, durch den die Hucklenbrucher auf Rang zwei der Tabelle vorgerückt sind. Verbessern konnte sich auch die C2, die ihr Gastspiel beim BV Bergisch Neukirchen II mit 8:1 siegreich gestaltete. Der HSV ist dadurch Gruppenvierter.

  • Lokalsport : TuSpo Richrath holt Mirtic und Dresen

Zwei Remis und einen Sieg und eine Niederlage gibt es bei den DJunioren zu vermelden. In der Leistungsklasse erreichte die D1 des HSV beim Lokalrivalen TuSpo Richrath eine Punkteteilung (1:1). Auch mit einem Teilerfolg begnügen musste sich die D2, die im Heimspiel gegen TuSpo Richrath II zu einem 2:2 kam. Die Treffer fielen dabei alle in den ersten 20 Minuten. Jubeln durfte die D3, die beim BV Gräfrath III durch ein glattes 6:0 alle drei Zähler mitnahm und weiterhin die Tabellenführung innehat.

In einem Spiel "ohne Wertung" (TuSpo Richrath IV hat mehrere "zu alte" Jungs in seinen Reihen) kam die D4 zu einen 3:4. Der HSV konnte zwar durch Sergej Krozkov und Joel Schmithausen nach einem zwischenzeitlichen 0:3 den Anschluss wieder herstellen, auf das nach der Pause fallende 4:2 für TuSpo hatte man aber nur noch das 3:4 als Antwort (Abrahm Bangura-Jonhson).

Ein "gebrauchtes" Wochenende war es für die jüngeren HSV Teams, die alle ihre Spiele verloren. Die E1 unterlag zuhause der 1.Spvg SG Wald 03 mit 1:2 und ließ ein 1:4 bei SF Baumberg folgen. Die E2 unterlag beim VfB Solingen III mit 1:6 und die E3 kam im Heimspiel gegen die SSVg Haan III beim 1:17 böse unter die Räder. Die F1 unterlag in der Fair-Play-Liga dem Lokalrivalen TuSpo Richrath mit 0:11 und die F2 hatte gegen den TSV Aufderhöhe II mit 3:10 das Nachsehen. Nach zwei Siegen mussten auch die Bambini wieder einmal eine Niederlage hinnehmen. Diese war aber nicht so deutlich (4:7 bei SSV Berghausen). Ein nicht überzubewertender Kantersieg gelang den C-Juniorinnen, die zuhause gegen den 1. FC Monheim II mit 17:0 siegreich waren und jetzt Gruppenzweite sind.

(RP)