Lokalsport: HSV-Frauen übernehmen Platz eins

Lokalsport : HSV-Frauen übernehmen Platz eins

Hinter den Bezirksliga-Fußballerinnen des HSV Langenfeld liegt ein perfekter Spieltag. Zuerst gewann das Team von Trainer Volker Bochnia das Spitzenspiel beim Dritten 1. FCC Düsseldorf mit 1:0 (0:0). Außerdem musste der bisherige Erste DSC 99 Düsseldorf eine Niederlage hinnehmen (3:5 gegen Mettmann-Sport). Deshalb kletterte der HSV als einzige ungeschlagene Mannschaft der Klasse mit 40 Punkten auf den ersten Platz. Der DSC 99 (37/eine Partie weniger) und der 1. FCC (32) folgen auf den Rängen zwei und drei.

Der HSV begann überlegen, verlor jedoch ab der Mitte der ersten Hälfte den Spielfluss. Glück für Langenfeld: Torhüterin Monique Lier und die gesamte Defensive strahlten Sicherheit aus. Nach einer taktischen Umstellung (auf zwei Stürmerinnen) erzeugten die Gäste allmählich wieder mehr Druck, doch der Treffer des Tages gelang ihnen erst spät. Vier Minuten vor dem Abpfiff erzielte Julia Keppner den 1:0-Endstand.

Der Erfolg war für den neuen Spitzenreiter der neunte Sieg hintereinander. In sieben der bislang 16 Partien ging der HSV ohne einen Gegentreffer vom Platz - und bei 49:15 Toren verfügt er auch über die mit weitem Abstand beste Abwehr der Liga. Am kommenden Sonntag (13 Uhr, Burgstraße) tritt Langenfeld gegen den Sechsten SG Kaarst zum ersten Mal als Tabellenführer an.

(joj)
Mehr von RP ONLINE