1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Fußball: HSV-Frauen bleiben in der Verfolgergruppe

Fußball : HSV-Frauen bleiben in der Verfolgergruppe

Im Bezirksliga-Duell gegen den TuS Grün-Weiß Wuppertal machten es die Fußballerinnen des HSV Langenfeld spannend, setzten sich am Ende aber mit 2:0 (0:0) durch. Die Gastgeberinnen lieferten in den ersten 20 Minuten einen starken Auftritt, schnürten Wuppertal in dessen eigener Hälfte ein. Zählbares sprang aber in dieser fulminanten Anfangsphase nicht heraus, denn wieder einmal wussten die Langenfelderinnen ihre Möglichkeiten nicht zu nutzen. Mitte der ersten Halbzeit fanden auch die Gäste besser ins Spiel, Tore wollten jedoch vor der Pause auf beiden Seiten nicht fallen.

Nach dem Wiederanpfiff erwischte der HSV den besseren Start. Larissa Herhalt brachte ihre Farben mit einem 30-Meter-Hammer in Führung - der Ball schlug genau im Winkel ein (54.). Erneut hatten die Langenfelderinnen alle Trümpfe in der Hand, gleichwohl ließ die Chancenverwertung weiter zu wünschen übrig. In der Schlussphase verstärkten die Wuppertalerinnen ihre Offensivbemühungen - und kassierten prompt einen Konter. Julia Keppner markierte in der Nachspielzeit den umjubelten 2:0-Endstand. Durch den Sieg behauptet der HSV weiter Rang vier und hält Tuchfühlung zum Zweiten CfR Links III und zum Dritten 1. FFC Düsseldorf - beide Kontrahenten haben 20 Punkte und damit einen Zähler mehr als die Langenfelderinnen auf dem Konto. Etwas weiter enteilt ist dagegen schon Tabellenführer Düsseldorfer SC 99, der fünf Punkte Vorsprung auf die Verfolger hat. Nächsten Sonntag (13 Uhr) tritt der HSV bei Mettmann-Sport an (Rang 11), eine Woche später kommt Spitzenreiter DSC 99.

(bs)