Lokalsport: Grün-Weiß-Damen stehen vor dem Titelgewinn

Lokalsport: Grün-Weiß-Damen stehen vor dem Titelgewinn

Die 1. Damen 40 (1. Verbandsliga) des TC Grün-Weiß Langenfeld sind nach 4:2-Sieg beim TC Rot-Weiß Neuss-Grimlinghausen Tabellenführer in der 1. Verbandsliga. Elisabeth Mendl-Heinisch (Position eins/im Match-Tiebreak), Gunda Jacks (2) und Nikola Ziehe (3) sorgten für eine 3:1-Führung nach den Einzeln; nur die als Ersatzspielerin eingesprungene Susanne Sperling verlor knapp im Match-Tiebreak. Den entscheidenden Punkt holte das erste Doppel Mendl-Heinisch/Jacks. Sollten die Grün-Weiß-Damen die nächste Begegnung gegen den Unterbacher TC (23. Januar) mindestens mit 5:1 gewinnen, sind sie Gruppensieger und gleichzeitig Niederrheinmeister. In der Winter-Hallenrunde ist die 1. Verbandsliga bei den Damen 40 die höchste Liga des TVN.

Die 1. Herren (2. Verbandsliga) unterlagen gegen die Dinslakener TG Blau-Weiß mit 2:4. Im Spitzenspiel unterlag Alexander Schürmann äußerst knapp im Match-Tiebreak, während Dominik Hannig (Position zwei) klar in zwei Sätzen gewann. Lennart Voßgätter (3) und Tristan Steidle (3) mussten sich jeweils klar in zwei Sätzen geschlagen geben. Die Doppel wurden nicht ausgetragen und mit 1:1 gewertet.

Die 1. Herren 30 (2. Verbandsliga) haben trotz der 1:5-Niederlage beim Langenfelder TC II den Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga geschafft, da es nur einen Absteiger, die TSG Blau-Weiß Düsseldorf, gibt. In den Einzeln ging es spannend zu, da alle Spiele erst im Match-Tiebreak zu Gunsten des LTC entschieden wurden. Marcel Stark, (1), Sebastian Hahn (2), René Hübner (3) und Martin Behrendt (4) verloren, so dass die Niederlage bereits feststand. Die Doppel wurden deshalb nicht mehr ausgespielt und mit 1:1 gewertet.

  • Lokalsport : Tennis-Damen wahren ihre weiße Weste

Weitere Ergebnisse: 1. Herren 40 - TSG Solingen (Bezirksliga) 6:0; 4. Herren - Blau-Weiß Heiligenhaus (Bezirksklasse C) 2:4.

(RP)