Lokalsport: Giants legen im Positionskampf vor

Lokalsport : Giants legen im Positionskampf vor

Platz fünf ist dem Basketball-Oberligisten Bayer Giants nicht mehr zu nehmen. Wie weit es für Hansi Gnads Team noch nach oben geht, hängt nun auch davon ab, inwieweit die Konkurrenz mitspielt. Theoretisch kann es noch Rang drei werden, dafür müsste aber wirklich alles für Bayer passen.

Die besser platzierten Mannschaften aus Aachen und Herzogenrath haben bei noch zwei ausstehenden Runden jeweils zwei Punkte mehr auf dem Konto. Ein Überholmanöver scheint damit rechnerisch noch machbar, allerdings haben Letztere den direkten Vergleich mit den Giants auf ihrer Seite - und mit Dellbrück und Südwest II eher schwächere Teams als Restprogramm. Südwest ist heute der nächste Gegner der Giants. (Herbert-Grünewald-Halle, 20.15 Uhr). Nach zuletzt drei Siegen in Folge wollen die Riesen, die in Topbesetzung antreten, vorzeitig ihren Teil erfüllen und den Druck auf die Konkurrenz erhöhen, die erst am Wochenende ran muss.

Gnad rechnet mit einem Gegner, der um seine letzte Chance auf den Klassenerhalt mit allen Mitteln kämpfen wird, stellt aber ebenso klar: "Wir wollen in den letzten Spielen das erreichen, was noch möglich ist. Außerdem ist das unser letztes Heimspiel, das wollen wir erst recht gewinnen."

(sl)
Mehr von RP ONLINE