Fußball: Geschwächter SC Reusrath tritt auf der Stelle

Fußball : Geschwächter SC Reusrath tritt auf der Stelle

Der Fußball-Bezirksligist leistete sich beim 0:2 gegen den TSV Aufderhöhe defensiv zu viele Fehler.

Der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath hatte ohnehin schon große personelle Sorgen. Dann fielen vor dem Heimspiel gegen den TSV Aufderhöhe kurzfristig auch Nils Kaufmann, Martin Steinhäuser und Manuel Naß aus. Co-Trainer Marco Schobhofen und Tim Schlüter vertraten beim 0:2 (0:2) vorerst zum letzten Mal den urlaubenden SCR-Trainer Ralf Dietrich.

Reusrath erspielten sich ein optisches Übergewicht und verzeichneten zunächst auch Torchancen für Pascal Hinrichs (22./Freistoß) und Leonidas Goudinas (23./Fernschuss) sowie bei jener Szene in der 26. Minute, als drei Versuche innerhalb des gegnerischen Strafraumes abgeblockt wurden. Ein kollektiver Tiefschlaf der SCR-Abwehr bescherte den Solingern dann nach einem Freistoß das 1:0 (33.).

Kurz darauf fehlte den Hausherren das Glück, als ein Kopfball von David Wietschorke wieder ins Feld zurücksprang (38.). In der 40. Minute nutzten die Gäste eine weitere Unachtsamkeit in der Reusrather Deckung – 0:2 . „Wir waren die bestimmende Mannschaft und haben nicht schlecht gespielt, aber der Gegner hat die Fehler in unserer unsortierten Abwehr genutzt“, fand Teammanager Marcel Pollet, der die vier Punkte aus den ersten drei Spielen als zu wenig empfindet. Auch im zweiten Durchgang hatten die Hausherren durch Tristan Siefert (50.), Moritz Kaufmann (54. und 65.) und Goudinas hochkarätige Chancen, doch der Erfolg blieb aus.

SCR: Hechler, Ergardt (75. Barkarol Fischermann), Marx, Grünewald, Wietschorke (81. Fabian Steinhäuser), Schmitz, Kiknadze, Siefert (82. Grundler), Hinrichs, Goudinas, Moritz Kaufmann.

Mehr von RP ONLINE