Lokalsport: Geschafft: Tennis-Damen 40 halten die Niederrheinliga

Lokalsport : Geschafft: Tennis-Damen 40 halten die Niederrheinliga

Die Tennis-Damen 40 des TC Grün-Weiß Langenfeld (GWL) sind das sportliche Aushängeschild des Vereins - und in der Niederrheinliga (Gruppe A) die am höchsten spielende Mannschaft. Obwohl Langenfeld am letzten Spieltag mit 4:5 gegen den TC Bredeney aus Essen verlor, absolvierte das Team um Spitzenspielerin Elisabeth Mendl-Heinisch insgesamt eine erfolgreiche Saison. Die drei Siege reichten im Feld der acht Klubs immerhin zum vierten Rang und dem sicheren Klassenerhalt. Gegen den Zweiten Bredeney war nach dem 3:3 aus den Einzeln noch ein Sieg drin für Grün-Weiß. Dann gewannen Mendl-Heinisch/Anja Krüger ihr Doppel, während Birgit Lorsbach/Angela Krems verloren. Jetzt hing alles vom Doppel mit Birgit Donath und Nikola Ziehe ab, denen am Ende nur ein kleines Stück zum Erfolg fehlte. Es gab attraktive Ballwechsel und einen dramatischen Match-Tiebreak - 9:11.

GW Langenfeld - TC Bredeney 4:5. Einzel: Mendl-Heinisch - Sylvia Steur 0:6, 0:6; Donath - Susanne Katzmarek 6:2, 6:1; Krems - Petra Steinhoff 6:7, 2:6; Lorsbach - Luitgard Klipper 6:3, 6:3; Ziehe - Michaela Korn-Böhmer 6:3, 3:6, 10:2 (Match-Tiebreak); Krüger - Sabine Wenzel 0:6, 2:6; Doppel: Mendl-Heinisch/Krüger - Steur/Steinhoff 2:6, 1:6; Donath/Ziehe - Klipper/Korn-Böhmer 6:0, 6:7, 9:11 (Match-Tiebreak); Lorsbach/Krems - Ingrid Berlemann/Wenzel 6:3, 6:3.

Auf den vierten Platz kletterten auch die ersten Herren 30, die den Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga schon vor dem 5:4 gegen den TC Stadtwald Hilden in der Tasche hatten. Nach dem 4:2 aus den Einzeln einigten sich die Mannschaften darauf, die Doppel nicht mehr zu spielen (Wertung 2:1 für Langenfeld).

GW Langenfeld - TC Stadtwald Hilden 5:4. Einzel: Marcel Stark - Robert Götze 6:2, 6:1; Martin Behrendt - Marc Meschede 0:6, 1:6; René Hübner - Alexander Weber 6:4, 6:2; Sebastian Hahn - Sascha Steiger 6:3, 6:4; Philipp Schwer - Alexander Thewes 6:2, 4:6, 7:10 (Match-Tiebreak); Jens Sochiera - Thorsten Stark 6:1, 4:6, 10:7 (Match-Tiebreak).

(joj)
Mehr von RP ONLINE