1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Gelbsperre: Baumberg muss auf Kapitän Pusic verzichten

Fußball : Gelbsperre: Baumberg muss auf Kapitän Pusic verzichten

 Noch 360 Minuten. Noch vier Spiele, dann ist die Saison 2018/2019 vorbei. Sie wird definitiv als die erfolgreichste in die Vereinsgeschichte des Fußball-Oberligisten SF Baumberg (SFB) eingehen. Bereits jetzt hat die Mannschaft von Trainer Francisco Carrasco mit 60 Zählern den unter Salah El Halimi aufgestellten Rekord (58/Rang vier) aus der vergangenen Serie übertroffen.

Der Tabellendritte 1. FC Bocholt (53) liegt sieben Zähler zurück, sodass ganz viel für eine Baumberger Vizemeisterschaft spricht. „Wir wollen Platz zwei nicht mehr aus der Hand geben“, betont Carrasco. Natürlich weiß er genau, dass die Konkurrenz darauf nicht die geringste Rücksicht nehmen wird. Ein Teil der restlichen Aufgaben gehört sogar in die Kategorie richtig schwierig – wie das Spiel am Sonntag (15 Uhr) beim Neunten TuRU Düsseldorf.

Für die TuRU sind einige Spieler aktiv, die 2017/2018 noch zum SFB-Kader gehörten. In der Startelf, die zuletzt beim Ersten VfB Homberg (60 Punkte) mit 1:3 verlor, standen unter anderem die Verteidiger Daniel Rey Alonso und Christian Krone sowie die Mittelfeld-Akteure Antonio Munoz-Bonilla und Muhammet Ucar. Krone und Ucar wechselten sogar erst im vergangenen Winter nach Düsseldorf.

  • Taktgeber: Francisco Carrasco (links) will mit
    Fußball : Francisco Carrasco bleibt Baumbergs Trainer
  • Voller Einsatz: Ivan Pusic (links) und
    Fußball : Ivan Pusic ist Baumbergs Marathon-Mann
  • Die eine Hälfte: Der als Coach
    Fußball : Für Carrasco wäre Platz zwei der Wahnsinn

Die Sportfreunde nehmen den Schwung von sieben Spielen in Folge ohne Niederlage mit. Fehlen wird aber Kapitän Ivan Pusic, der beim 5:2 über den VfB Hilden seine fünfte Gelbe Karte kassierte und gesperrt ist. In den Kader kehren dafür defensiv wichtige Jörn Zimmermann und der für offensiv wertvolle Louis Klotz zurück (gegen Hilden gesperrt). Dass Baumerg in der Frage nach dem Trainerteam für die nächste Saison immer noch keine Antwort hat, ist eine andere Geschichte.