Frauen des HSV unterliegen kurz vor Schluss doch

Fußball : Frauen des HSV unterliegen kurz vor Schluss doch

Die Landesliga-Fußballerinnen des HSV Langenfeld standen als Vierter im Spitzenspiel beim Tabellenführer SSVg. Velbert bis in die Schlussphase hinein vor einem Punktgewinn, verloren aber am Ende knapp mit 1:2 (1:1).

Nach dem Blitzstart der Gäste, die durch Stephanie Hutter in der ersten Minute das 1:0 vorlegten, glich Velbert zum 1:1 aus (27.). Später schien alles bereits auf ein Unentschieden hinauszulaufen, doch den Gastgeberinnen gelang noch das 2:1 (86.). Velbert (52) Punkte, das als Meister feststeht, führt vor TuSA 06 Düsseldorf (47), dem SV Rosellen (43), dem Aufsteiger HSV und dem TSV Fortuna Wuppertal (beide 38).

HSV: Gröne, Busch, Kuriata (65. Schwarz), Mager, Keppner, Nothcote (82. Herhalt), Eickelmann (58. Stutz), Schnatenberg, Hein, Hutter, Glass.

Mehr von RP ONLINE