1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Felix Streng sprintet in Jena zu zwei deutschen Rekorden

Lokalsport : Felix Streng sprintet in Jena zu zwei deutschen Rekorden

Knapp zwei Wochen vor dem Integrativen Sportfest in Leverkusen hat Felix Streng in Jena über 100 und 200 Meter den deutschen Rekord verbessert. Nachdem Sprint-Bundestrainer Jörg Möckel einem Start des Para-Leichtathleten inmitten der deutschen Sprint-Elite der Nichtbehinderten zugestimmte, reiste der 23-Jährige mit seinen Trainingskollegen Kai Köllmann und Aleixo Platini-Menga in den Osten.

Bei guten Bedingungen stoppte die Uhr für Streng über 100 Meter nach 10,83 Sekunden und über 200 Meter bei 21,67 Sekunden - jeweils um sechs beziehungsweise 26 Hundertstelsekunden neue deutsche Rekorde in der Startklasse T64. "Felix war hochkonzentriert und sein Handicap ist beim Laufen nicht aufgefallen", sagte Trainer Hans-Jörg Thomaskamp, der mit ihm daran arbeitet, den Laufstil mit der Prothese dem Bewegungsmuster des anderen Beins anzupassen. "In dieser Saison ist noch mehr drin, aber jetzt braucht er ein paar Tage Pause", betonte der Coach. Seinen nächsten Wettkampf wird er am Samstag, 9. Juni, beim Integrativen Sportfest in Leverkusen über 100 und 200 Meter bestreiten.

(dora)