1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Fußball: Ein Arbeitssieg für den Aufstieg

Fußball : Ein Arbeitssieg für den Aufstieg

Der FC Monheim kam im Bezirksliga-Derby beim SC Reusrath zu einem knappen 1:0.

Selbst Udo Dornhaus konnte sich nicht mehr richtig daran erinnern, wann die Fußballer des SC Reusrath (SCR) zuletzt ein Heimspiel verloren hatten. Im Jahr 2012 gab es jedenfalls keine Niederlage im heimischen Sportpark – und deswegen war das Gefühl nach der 0:1 (0:1)-Pleite gegen den FC Monheim (FCM) auch ziemlich ungewohnt. "Wir wussten, was hier auf uns zukommt. Es war ein harter Kampf und den haben wir angenommen. Deswegen haben wir unterm Strich verdient gewonnen", fand FCM-Trainer Karim El Fahmi.

Gegenüber Dornhaus sah es ein bisschen anders: "Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Wir haben gut dagegengehalten. Monheim hat eben eine Szene zum Tor genutzt." Für den SCR-Coach gabs eine Schlüsselszene bereits in der ersten Minute. Pasquale Rizzelli lief auf FCM-Keeper Andre Maczkowiak zu. Es kam zum Kontakt – und Rizzelli zu Fall. "Einen klareren Elfmeter gibt es gar nicht", meinte Dornhaus. Das Spiel lief trotzdem weiter.

Wenig später gab es auf der anderen Seite nach einem Foul von Timm Marx an Dejan Lekic einen Elfmeter für Monheim. Bahadir Incilli ließ sich die gute Gelegenheit nicht nehmen – 0:1 (18.). Ansonsten machten beide Seiten die Räume dicht, sodass es kaum nennenswerte Torszenen gab. Nach der Pause musste Marx dann die Partie vorzeitig beenden (65./Gelb-Rote Karte). "Auch zu zehnt haben wir gut gespielt", fand Dornhaus. Monheim nutzte den Zusatz-Platz zudem nicht gut aus. Der Distanzschuss von Alexander Deget aus 18 Metern war die beste Möglichkeit zum 2:0, doch SCR-Keeper Maikel Schleiden lenkte den Ball zur Ecke (70.).

  • Baujahr 1999 : Toyota Yaris 1.0
  • Lokalsport : FCM III gewinnt internes Duell gegen die Zweite
  • Lokalsport : FC Monheim sucht seinen Rhythmus

Die größte Gelegenheit zum Ausgleich vergab Jörn Heimann. Wegen eines Rückpasses gab es einen indirekten Freistoß aus gerade mal acht Metern Distanz. Heimanns Versuch landete allerdings in der Monheimer Mauer (80.). Und es blieb beim Sieg des FCM, der seine Tabellenführung weiter festigte. Mit 35 Punkten liegt El Fahmis Team vor dem SC Sonnborn (31) und dem TSV Ronsdorf (30).

Der FCM-Coach war mit dem Start in das neue Fußball-Jahr entsprechend zufrieden: "Es war wichtig, dass wir nach den gefühlt zehn Wochen Vorbereitung mit einem Erfolgserlebnis starten. Da weiß ja niemand genau, wo er steht." Einziger Wermutstropfen: Fünf Minuten vor dem Abpfiff musste Stürmer Lars Sczyrba verletzt ausgewechselt werden. "Er hat sich das Knie verdreht. Eine genaue Diagnose steht noch aus, es sieht aber schlimmer aus", befürchtet El Fahmi.

(rod-)