Karate: Der Weg zum Karate-Meister

Karate: Der Weg zum Karate-Meister

Die Karate-Abteilung Yuishinkan der SG Langenfeld (SGL) hat einen neuen Meister (1. Dan) in ihren Reihen. Frank Heyligers bewältigte die strengen Anforderungen bei der Prüfung in Bochum mit Erfolg – ein Ergebnis der intensiven und über ein halbes Jahr dauernden Vorbereitung unter der Anleitung der Trainer Peter Stochel und Roger Walbersdorf. Heyligers hatte prominente Prüfer zu überzeugen – unter anderem Fritz Nöpel (Kamen), den am höchsten ausgezeichneten Dan-Träger in Europa (9. Dan).

Die Karate-Abteilung Yuishinkan der SG Langenfeld (SGL) hat einen neuen Meister (1. Dan) in ihren Reihen. Frank Heyligers bewältigte die strengen Anforderungen bei der Prüfung in Bochum mit Erfolg — ein Ergebnis der intensiven und über ein halbes Jahr dauernden Vorbereitung unter der Anleitung der Trainer Peter Stochel und Roger Walbersdorf. Heyligers hatte prominente Prüfer zu überzeugen — unter anderem Fritz Nöpel (Kamen), den am höchsten ausgezeichneten Dan-Träger in Europa (9. Dan).

Auf dem anspruchsvollen Programm standen Grundtechniken in der Bewegung (Kihon-Ido), Bewegungsabläufe gegen einen imaginären Gegner (Kata), deren Anwendungen mit einem Partner (Kata Bunkai), weitere Partnerformen mit und ohne Wurftechniken (Kumite-Ura, Nage-Waza) sowie realistische Selbstverteidigung (Goshinjutsu). Nach dem Verständnis der Yuishinkan-Karateka ist die Selbstverteididung ohnehin auch der Hauptschwerpunkt im Training. Frank Heyligers zeigte sich allen Bestandteilen gewachsen. Deshalb bekam er den entsprechenden Meistergrad verliehen und ist nun der fünfte Schwarzgurt-Träger im Verein (neben den Trainern).

  • Für Tommi Melkko (r.) werden die
    Skaterhockey : Devils beenden Vorrunde auf Rang vier

Wer Interesse an einem kostenlosen Probetraining hat, ist zum Mitmachen herzlich eingeladen. Kontakt für Informationen über Zeiten und Orte, Telefon: 02 12 / 22 18 134 oder 0 15 20 / 16 81 041; E-Mail: webmaster@karate-langenfeld.de.

www.karate-langenfeld.de

(RP)