1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Demba trifft noch zum Sieg für verbesserte Berghausener

Lokalsport : Demba trifft noch zum Sieg für verbesserte Berghausener

Der Fußball-Bezirksligist SSV Berghausen, der zuletzt mit dem 1:2 bei der SG Unterrath einen Rückschlag erlitten hatte, bleibt dran im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga. Nach dem 2:1 (1:0) über den Elften SV Bedburdyck/Gierath belegt das Team von Trainer Siegfried Lehnert (50 Punkte) den dritten Rang hinter dem MSV Düsseldorf (57) und dem SV Uedesheim (53). Nun wird wohl die Partie am 23. April in Uedesheim entscheiden, ob Berghausen zumindest die Vize-Meisterschaft weiter im Blick haben kann.

Die Hausherren bestimmten das Geschehen gegen Bedburdyck und Eric Stephan nutzte die starke Vorarbeit von Alexander Francke bereits in der elften Minute zum 1:0. "Das war schon der Höhepunkt in der ersten Halbzeit", sagte Lehnert. Der SSV trug ansehnliche Kombinationen vor, konnte allerdings keine hochkarätigen Torchancen mehr herausarbeiten. Auf der anderen Seite kamen auch die Gäste nicht gefährlich in den Strafraum.

Nach dem Wechsel blieb Berghausen aktiver, doch Bedburdyck setzte ebenfalls einzelne Akzente. Nach einer Ecke glichen die Gäste dann zum 1:1 aus (74.). Weil der SSV unbedingt alle drei Punkte wollte, investierte er noch einmal viel - und wurde belohnt. Dennis Haarmann bediente Malik Demba, der über eine Energieleistung das 2:1 (83.) markierte. "Wir haben wesentlich besser gespielt als zuletzt und verdient gewonnen", urteilte Lehnert.

(fas)