Das Portal Fussball.de sucht echte Typen und stellt die besten vor

Fußball : Amateurfußballer des Jahres gesucht

Das Internetportal „Fussball.de“ des Deutschn Fußball-Bundes kürt die Amateurfußballer des Jahres. Bewerben können sich Spieler bis zur Oberliga und Spielerinnen bis zur Regionalliga. Die Jury ist namhaft besetzt.

Das Internetportal „Fussball.de“ des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sucht bereits zum sechsten Mal den „Amateurfußballer und die Amateurfußballerin des Jahres“. Die vorgeschlagenen Spieler müssen mindestens 16 Jahre alt sein und dürfen höchstens in der Regionalliga (Frauen) und Oberliga (Männer) spielen. Das Portal sucht Spieler, die „Herausragendes leisten, auch und besonders im Vereinsleben – echte Typen, die den Amateurfußball so faszinierend machen“. Die Berwerbungsphase läuft bis Montag, 28. Oktober, 23.59 Uhr, bis dahin können frei gestaltete Vorschläge – Kurzgeschichten, Fotos, Videos – per Mail an fussball.de@dfb.de geschickt werden.

Aus den Bewerbungen werden je fünf weibliche und männliche Kandidaten ausgewählt, die „Fussball.de“ anschließend in Videoporträts vorstellt, bevor im November die Abstimmungsphase beginnt. Die Jury ist namhaft besetzt mit DFB-Vizepräsident Rainer Koch, U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz, DFB-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, Nationalmannschaftskapitän Manuel Neuer und Alexandra Popp, Spielführerin der Frauen-Nationalmannschaft. Zudem sind die Vorjahressieger Melanie Bölzle (TV Derendingen) und Thomas Ballbach (SV Mosbach) in dem Gremium. Aus der Jury ergibt sich aber nur ein 50-prozentiges Votum, die andere Hälfte steuern die User von „Fussball.de“ bei, deren Stimmen auch bei einem möglichen Gleichstand den Ausschlag geben. Als Preise winken Trikotsätze, ein spezieller Pokal und eine Reise zu einem Länderspiel im kommenden Jahr. „Ich hoffe, dass es aus unserem Verbandsgebiet viele Einsendungen geben wird“, sagt Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein.

(ame)
Mehr von RP ONLINE