1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Jugendfußball: C-Junioren lösen das Ticket für die Niederrheinliga

Jugendfußball : C-Junioren lösen das Ticket für die Niederrheinliga

Es ist vollbracht. Durch einen 15:0 (8:0)-Sieg gegen den SV Heckinghausen qualifizierten sich die Fußball-C-Junioren von TuSpo Richrath direkt für die Niederrheinliga. TuSpo hatte zuerst mit 1:2 bei der DJK Arminia Klosterhardt verloren und dann mit 7:2 gegen den Kevelaerer SV gewonnen. Insgesamt belegte Richrath in der Qualifikationsgruppe 3 mit seinen sechs Punkten den zweiten Platz, der fürs Weiterkommen reicht. "Das war heute eine klare Nummer", sagte Trainer Jean-Pierre Argese, "nach den bisherigen Ergebnissen von Heckinghausen hatte ich damit nicht gerechnet. Die Jungs haben einen überragenden Fußball gespielt."

TuSpo begann druckvoll und nach einer sehenswerten Kombination traf Ömer-Samet Aydin zum 1:0 (9.). Die Tore von Noah Gonschior (11.) und Aydin (17.) fielen nach demselben Muster. Anschließend sorgten Batuhan Özalp (23./70.), Daniel-Madiado Garcia (24./31./40.&55.), Gonschior (25./65.), Finn Lauride Czolbe (27.), Aydin (36./44.) und Maximilian Richard Ludwig (66.) für das hohe Resultat.

Trotz der Qualifikation werden Bendix Wittich, Nils Sekulla und Czolbe gehen und zum Niederrheinliga-Rivalen VfB Hilden wechseln. "Das ist eine enorme Schwächung. Zudem stehen acht jüngere Jahrgänge bei Profiklubs auf der Liste. Jetzt müssen wir uns nach neuen Spielern umschauen, die uns helfen können", meinte Argese. Einige wichtige Stützen gaben immerhin ihre Zusage für die Serie 2015/2016, in der TuSpo die Klasse halten will.

(fas)