1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Bezirksliga: SC Reusrath verliert Spitzenspiel beim FC Büderich 3:4

Fußball : Reusrath gleicht spät aus und verliert dann noch

Den 1:3-Rückstand gleicht der SC Reusrath in Überzahl noch in der Nachspielzeit aus, am Ende gewinnt der FC Büderich aber das Spitzenspiel der Bezirksliga noch 4:3 und zieht am SCR vorbei auf Rang zwei.

Nach packenden 90 Minuten im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga musste sich der SC Reusrath (SCR) beim FC Büderich geschlagen geben – 3:4 (1:2). Durch das bessere Torverhältnis überholte der neue Zweite (44 Zähler) den punktgleichen Dritten Reusrath. „Wir hatten den Gegner gut im Griff, aber wir haben uns durch die theatralischen Aktionen des Gegners beeindrucken lassen. Wir sind selber schuld“, urteilte Trainer Ralf Dietrich.

Nachdem Florian Franke (5.) und Tristan Siefert (11.) zwei sehr vielversprechende Möglichkeiten nicht nutzen konnten, eroberte Zugang Justin Neufeld den Ball vom FC-Keeper und traf zum 1:0 (21.). Anschließend verwandelten die Büdericher einen Freistoß zum 1:1 (32.), bevor sie den Druck erhöhten, erst noch Chancen ausließen (40./42.), dann aber das 2:1 (45.) machten.

In Hälfte zwei sah ein Büdericher wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot (57.), ehe dem FC das 3:1 (72.) gelang. Daraufhin kamen die Reusrather fulminant zurück, sie glichen durch die Treffer von Jonas Hergesell (77.) und Luca Piatkowski (90.+1) aus. In einer turbulenten Schlussphase investierten die Gäste viel, um den Siegtreffer zu erzielen, doch letztlich kamen die Büdericher in der vierten Minute der Nachspielzeit zum 4:3.

SCR: Raccardi, Ergardt (62. Piatkowski), Siefert (76. M. Steinhäuser), Naß, Neufeld, Grünewald, F. Steinhäuser (46. Wietschorke), Freitag, Franke (46. Hülsen), Hergesell, Goudinas.

(fas)