Fußball: Berghausen II verliert auch das Derby

Fußball : Berghausen II verliert auch das Derby

Das abwechslungsreiche Kreisliga-Derby zwischen dem stark abstiegsgefährdeten SSV Berghausen II und dem FC Monheim III entschieden die Gäste mit 3:2 (0:2) für sich. Damit belegen die Berghausener nach der zehnten Niederlage mit zwölf Punkten weiterhin den vorletzten Platz, während sich die Monheimer nach dem fünften Sieg mit 19 Punkten im sicheren Mittelfeld befinden.

Der Einstand des neuen SSV-Trainers Stefan Röttgen brachte nicht die erhoffte Wirkung, weil seine Truppe nach einer starken ersten Halbzeit in Überzahl den möglichen Sieg auf fahrlässige Weise verschenkte. "In der ersten Halbzeit hat die Mannschaft eine hervorragende Leistung abgeliefert und ist mit der verdienten Führung belohnt worden. In Durchgang zwei haben wir versucht, das Ergebnis zu verwalten. Das wurde durch die Monheimer bestraft", fand Röttgen, der den Anschlusstreffer per Elfer als Schlüsselszene betrachtete.

Die spielbestimmenden Gastgeber gingen durch Robin Bastian nach Pass von Michael Berger mit 1:0 (13.) in Führung. Bastian erhöhte für Monheim nach einer Vorlage von Sascha Konstanty auf 2:0 (31.), bevor ein FCM-Akteur wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen wurde (40.). Ahmet Hayda verkürzte per Elfer auf 1:2 (51.), ehe Abdullah Albayrak für die kampfstarken Gäste zum 2:2 traf (59.). Den Monheimer 3:2-Siegtreffer erzielte Hayda (68.).

SSV II: Zimmermann, Thomaser, Christian Kleefisch, Ritzdorf, Jochens, Konstanty (46. Lehnert), Thorsten Komorek, Terhorst (55. Dahlmann), Joch, Bastian, Berger (70. Habermann). FCM III: Hundeshagen, Kuvvet, Gül (86. Saglam), Varicioglu, El Morabiti, Emre Aydemir, Hayda, Margeta, Albayrak, Onur Aydemir (46. Soylu), Burgucu.

(ts-)
Mehr von RP ONLINE