Lokalsport: Berghausen II gewinnt Derby verdient

Lokalsport: Berghausen II gewinnt Derby verdient

Im Derby gegen den personell erheblich geschwächten Fußball-Kreisligisten FC Monheim II (FCM) behielt der SSV Berghausen II mit 4:2 (2:1) die Oberhand. Die Berghausener verteidigten den elften Platz (26 Punkte) und vergrößerten zugleich die Distanz zu den Abstiegsplätzen auf zehn Zähler.

Monheim (Dritter/44 Punkte) will die Vizemeisterschaft trotz der Niederlage nicht aus den Augen verlieren. "Der Gegner hat mehr investiert und verdient gewonnen. Bei uns hat sich der Kräfteverschleiß nach drei Spielen in dieser Woche bemerkbar gemacht", fand FCM-Coach Michael Will. SSV-Trainer Stefan Röttgen war durchweg mit seiner Elf zufrieden: "Wir haben eine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert und den Gegner von Beginn an im Griff gehabt."

Bereits in der dritten Minute traf Dennis Haarmann den rechten Pfosten, bevor Michael Berger per Flugkopfball das 1:0 gelang (16.). Nach einer feinen Einzelleistung erhöhte Thorsten Komorek auf 2:0 (40.), ehe Lars Sczyrba im Gegenzug auf 1:2 (41.) verkürzte. Dann stellte Justin Niedworok den Spielverlauf für Monheim sogar auf den Kopf - 2:2 (67.). In der Schlussphase markierte Dominic Schatte das 3:2 (83.), ehe Haarmann den entscheidenden Treffer zum 4:2 (87.) folgen ließ.

  • Fußball : Berghausen II verliert auch das Derby

SSV II: Hill, Konstanty, Christian Kleefisch, Patrick Habermann (77. Mohr), Ritzdorf, Schatte (86. Rochnia), Thomas Komorek, Joch, Thorsten Komorek, Haarmann, Berger (68. Dahlmann).

FCM II: Göddertz, Seemann, Backhausen, Braun, Tillges, Krzykala (42. Ockenfels), Ates, Patrick Drossel, Lars Sczyrba, Gaca, Niedworok.

(ts-)