1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Baumbergs Zweite will wieder „nur“ die Klasse halten

Fußball : Baumbergs Zweite will wieder „nur“ die Klasse halten

Wer als Aufsteiger in eine neue Saison startet, lebt häufig von der Euphorie. Wer die zweite Spielzeit nach dem Aufstieg bestreitet, versprüht mitunter deutlich weniger Leidenschaft und hat es noch schwerer.

Deshalb muss der Fußball-Bezirksligist SF Baumberg II (SFB), der zuletzt Klassen-Neuling war und den Klassenerhalt schaffte, besonders gewarnt sein. „Für uns kann weiter nur das große Ziel sein, den Abstieg abzuwenden“, betont SFB-Spielertrainer Sven Steinfort.

In der kommenden Serie starten die Baumberger in der Düsseldorfer Bezirksliga-Gruppe, die stark besetzt ist. Steinfort fiebert dem Start, der seinem Team am 11. August die Aufgabe beim VfL Benrath bringt, bereits entgegen: „Wir richten alles in der Vorbereitung darauf aus, dass wir am ersten Spieltag direkt da sind. Unsere Liga ist eine Hausnummer. Im VfB Hilden II, SC Reusrath, Sparta Bilk und Eller 04 könnten gleich vier Teams um den Aufstieg spielen.“

Die Baumberger haben die Vorbereitung mit einem Kader von 24 Spielern aufgenommen. Leonard Jurisic, Cedric Jo Fitos, Alexander Klatt, Athanasios Melas, Moritz von der Heiden, Nathan Spari Ramos und Leon Wieczorek rücken aus den A-Junioren hoch. „Die ehemaligen A-Jugendlichen Elias Dittmann, Tim Scharpel und Emilio Evangelista trainieren gerade in der Ersten mit, aber sie werden an den Spieltagen bei uns sein“, erläutert Steinfort.

  • Fußball : SFB-Zweite erzielt vier Tore und feiert den Klassenerhalt
  • Durchatmen: (Spieler-) Trainer Sven Steinfort und
    Fußball : SFB-Zweite punktet wieder für den Klassenerhalt
  • Mit Ruhe am Ball: Der erfahrene
    Fußball : SFB-Zweite entführt 3:3 vom HSV Langenfeld

Darüber hinaus soll die Reserve neben dem Spielertrainer bald einen zweiten Coach bekommen, weil Daniel Haak als Teil des einstigen Sporttfreunde-Trainerduos seit dem Ende der vergangenen Serie nicht mehr an Bord ist: „Es wäre gut, wenn uns jemand von der Seitenlinie aus unterstützt und sich fest um die Planung des Trainings kümmert.“ Am Sonntag (15 Uhr) steht beim A-Kreisligisten BV Gräfrath der erste Test auf dem Programm.