Baumbergs Zweite bleibt mit 2:1 auf Erfolgskurs

Fußball : Baumbergs Zweite bleibt mit 2:1 auf Erfolgskurs

In der Fußball-Bezirksliga setzten die Sportfreunde Baumberg II (SFB) ihren starken Start in die neue Spielzeit fort, denn sie entschieden auch die vorgezogene Partie gegen die DJK Sparta Bilk für sich – 2:1 (1:1).

Mit sieben Punkten aus drei Partien gehören die Baumberger nun sogar zur Spitzengruppe (aktuell Fünfter). „Ich ziehe meinen Hut vor dem Team, das wieder seine beste Leistung abgerufen hat“, lobte Spielertrainer Sven Steinfort, „weil wir uns das Glück hart erarbeitet haben, geht der Sieg in Ordnung.“

Die Gastgeber wollten kompakt stehen und die Räume möglichst eng machen. Zunächst aber wirkten die Baumberger unsortiert, sodass die Düsseldorfer immer wieder Pass-Stafetten aufziehen konnten. Trotzdem hatte Daniel Rentzsch die erste Chance des Abends, als sein Freistoß knapp über den Kasten flog (31.). Im Anschluss an eine Ecke stand ein Bilker am kurzen Pfosten goldrichtig – 0:1 (34.). Nachdem Torwart Normen Litschko einen weiteren Schuss gut pariert hatte (41.), verwertete Rentzsch die Vorlage von Leonard Jurisic zum 1:1 (44.).

Im zweiten Durchgang machte Baumberg viel Druck und nach einem Konter tauchte Tim Scharpel alleine vor dem DJK-Torwart auf, doch ihm versagten die Nerven (66.). Wenig später vollendete Emilio Evangelista das Zuspiel von Hendrik Pitsch mit dem Treffer zum 2:1 (72.). Da die Mannschaft den Vorsprung mit viel Kampf über die Ziellinie brachte, gab Steinfort seinen Spielern als Belohnung vier Tage frei.

SF Baumberg II: Litschko, Rentzsch, Weber, Jurisic, Dittmann, Cucci, Pitsch (61. Aoutmann), Scharpel, Kreft (55. Wieczorek), Evangelista (80. Laschewski), Klatt.

Mehr von RP ONLINE