Baumbergs Zweite bleibt bei 0:4-Pleite in Ansätzen stecken

Fußball : Baumbergs Zweite bleibt bei 0:4-Pleite in Ansätzen stecken

Es ist hinlänglich bekannt, dass die Sportfreunde Baumberg II (SFB) in der Fußball-Bezirksliga vor einer schwierigen Saison stehen könnten. Das bestätigte sich jetzt auch, denn ohne ihren Spielertrainer Sven Steinfort und ohne Stammkeeper Normen Litschko musste das Team im Test beim A-Kreisligisten BV Gräfrath eine klare 0:4 (0:2)-Niederlage hinnehmen.

„Gräfrath war sehr gut eingespielt und hatte viele starke Neuzugänge dabei. Wir waren hingegen nicht aufmerksam genug und uns hat die Fitness gefehlt“, sagte Co-Trainer Marvin Prasse.

Die Gäste wirkten in der Defensive unkonzentriert, sodass ein Gräfra-ther im Anschluss an eine Ecke mühelos zum 1:0 (8.) einköpfen konnte. Nach einem Angriff über rechts erhöhte der BV auf 2:0 (28.), ehe Prasse zur zweiten Halbzeit sechs frische Kräfte brachte – um dem gesamten Kader Spielpraxis zu geben.

Die umgebaute Mannschaft musste zunächst das 0:3 (65.) hinnehmen und kurz darauf noch das 0:4 (67.), bei dem nach Ansicht der Sportfreunde eine Abseits-Position vorlag. Nathan Ramos vergab in der Schlussphase eine gute Chance zum 1:4 (82.). „Insgesamt hatten wir nicht genug Qualität auf dem Platz, obwohl ich gute Ansätze gesehen habe. Wir haben häufig bis zum Strafraum gut gespielt, aber dann den Abschluss vermissen lassen. Es liegt noch viel Arbeit vor uns“, betonte Prasse. Am Donnerstag (20.15 Uhr, Sandstraße) testet Baumberg gegen den GSV Langenfeld II (Kreisliga B).

Mehr von RP ONLINE