Lokalsport: Baumberger Zweite steigert sich - und geht doch leer aus

Lokalsport: Baumberger Zweite steigert sich - und geht doch leer aus

Der Fußball-Kreisligist SF Baumberg II (SFB) verpasste durch die 1:2 (1:1)-Niederlage beim unbesiegten BV Gräfrath erneut den erhofften Befreiungsschlag. Folge: Nach fünf Spielen hängt Baumberg mit drei Zählern im Tabellenkeller fest. "Wenn man unten steht, fehlt das Quäntchen Glück. Bei uns stimmen derzeit der Aufwand und der Ertrag nicht überein, obwohl die Mannschaft die taktischen Vorgaben ausgezeichnet umgesetzt hat", meinte SFB-Trainer Jörn Heimann, der den Sportfreunden eine klare Steigerung bescheinigte.

Die Hausherren gingen durch einen abgefälschten Schuss mit 1:0 (30.) in Führung, doch die Gäste ließen nicht locker. Der Lohn dafür war das 1:1 (43.) von Christian Krone, der eine Flanke von Abderrahim Qutmani verwertete. In der 85. Minute verpasste Marc Dieckerhoff die Führung, bevor Gräfrath im Gegenzug per Konter zum 2:1 traf (86.). Dieckerhoff sah in der Schlussminute noch die Gelb-Rote Karte (90.).

(ts-)