Lokalsport: Baumberg II steigt mit klarem Derby-Sieg auf

Lokalsport : Baumberg II steigt mit klarem Derby-Sieg auf

Die zweite Mannschaft des Fußball-Oberligisten spielt nach dem deutlichen 5:1 beim FC Monheim II künftig in der Bezirksliga.

Am Ende trugen die Spieler in der Jubeltraube die Trikots der Sportfreunde Baumberg II (SFB). Nach dem klaren 5:1 (1:1) im Derby am letzten Spieltag beim direkten Aufstiegs-Konkurrenten FC Monheim II (FCM) sicherte sich das Team von Trainer Jörn Heimann in der Fußball-Kreisliga den zweiten Tabellenplatz - und folgt dem Meister HSV Langenfeld in die Bezirksliga. "In einem solchen Spiel geht es vor allem um die Mentalität und ich glaube, dass wir heute die Mannschaft mit dem größeren Siegeswillen waren", sagte Baumbergs Coach. Beide Seiten hatten ihre Startelf - wie bereits in den vergangenen Wochen - durch Spieler aus dem Oberliga-Kader der jeweiligen ersten Mannschaft aufgepeppt.

Die Entscheidung: Baumbergs Stefan Laschewski (rechts) überwindet Monheims Torhüter Thomas Knauf zum 3:1. Foto: Matzerath Ralph

Vor allem die Aufstellung der Gäste hielt wegen des Mitwirkens der zuletzt verletzten Louis Klotz und Muhammet Ucar zwei Überraschungen parat. Hinzu kamen die Verteidiger Daniel Rey Alonso und Christian Krone, die sonst ebenfalls zur SFB-Ersten gehören, und der aus der A-Jugend aufgerückte Aleksandar Bojkovski, der kürzlich sein Oberliga-Debüt gegeben hatte.

Tonangebend: Baumbergs spielender Co-Trainer Sven Steinfort gab bei den ersten Aufstiegsfeierlichkeiten per Megafon den Takt vor. Foto: Matzerath Ralph

Obwohl Monheim in Jan Nosel, Philipp Hombach, Eray Bastas und Miles Adeoye ebenfalls vier Oberliga-Akteure dabei hatte, gaben die Sportfreunde die Schlagzahl vor. Die erste Chance gab es nach 23 Minuten, als Stefan Laschewski im Fallen knapp das Ziel verfehlte. Wenig später machte es der Torjäger besser, als er sich geschickt gegen FCM-Kapitän Matthias Backhausen durchsetzte - 1:0 (29.).

Direkt im Gegenzug gelang Monheim die Antwort. Nachdem Klotz den eigentlich gewonnenen Ball vor dem Strafraum vertändelt hatte, passte Tim Seemann scharf ins Zentrum und fand dort Torjäger Bastas - 1:1 (30.). In der Folge gestaltete sich die Partie bis zur Pause ausgeglichener. Sven Steinfort ließ eine sehr gute Gelegenheit für Baumberg liegen (32.), auf der anderen Seite scheiterte Savoy Zwirlein an SFB-Keeper Normen Litschko (39.).

Die zweite Hälfte ging klar an die Sportfreunde. Ucar besorgte nach schöner Vorarbeit von Aleksandar Bojkovski das 2:1 (49.) und Stefan Laschewski legte im Anschluss an eine Kombination über Marcel Bergkemper und Kosta Knezevic das 3:1 nach (65.). Spätestens nach dem 4:1 von Krone (86./ Freistoß) war alles klar und Tarek El-Shentenawy erhöhte sogar auf 5:1 (88.).

"Wir sind mit Recht als Verlierer vom Platz gegangen, Baumberg war aktiver. Die Höhe ist am Ende zweitrangig, irgendwann ist der Kopf leer", sagte Trainer Michael Will, dessen FCM die Saison auf Rang vier abschließt (53 Punkte). Vizemeister Baumberg verabschiedete sich noch am Abend zur Mannschaftstour nach Mallorca. Heimann: "Ab morgen wackelt die Insel."

FC Monheim II: Knauf, Seemann, Adeoye (20. Zwirlein), Backhausen, Nosel (51. Rapp), Kubina, M. Tillges, P. Drossel, Hombach, Bastas, Kessler (60. Gaca)

SF Baumberg II: Litschko, Krone, Psiorz, Rey Alonso, Ucar, Steinfort, Knezevic (79. Bozkurt), Klotz, Bergkemper, Laschewski (74. El-Shentenawy), Bojkovski (88. Nowak).

(mroe)