1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Bastian bringt Berghausen den Derbysieg

Fußball : Bastian bringt Berghausen den Derbysieg

Der SSV war der Favorit, tat sich aber schwer gegen den Aufsteiger SF Baumberg II und gewann in der Bezirksliga nur knapp mit 1:0.

Vor dem Lokalderby waren die Rollen klar verteilt. Der Gastgeber SSV Berghausen ist bereits seit vielen Jahren in der Fußball-Bezirksliga zu Hause und entwickelt sich momentan zur stabilen Spitzenmannschaft. Die SF Baumberg II (SFB) sind als Aufsteiger neu in der Klasse. Dennoch entwickelte sich jetzt eine äußerst enge Angelegenheit, die Berghausen letztlich knapp mit 1:0 (0:0) für sich entschied.

SSV-Trainer Patrick Michaelis wirkte erleichtert: „Es war ein knappes Spiel. Gerade die letzten 20 Minuten waren sehr offen.“ Sein Kollege Jörn Heimann war leicht enttäuscht, zumal Baumberg in der vergangenen Woche mit 1:0 gegen den HSV Langenfeld gewonnen hatte. „Wir haben nicht unverdient verloren und es ist unsere eigene Schuld. Meiner Mannschaft haben vier oder fünf Prozent gefehlt“, urteilte der SFB-Coach.

Die Berghausener starteten gut, indem sie ansehnliche Kombinationen zeigten. Auf der anderen Seite bauten die Gäste auf eine geordneten Defensive. Zunächst konnte Baumbergs Keeper Normen Litschko einen Schuss von Robin Scholer parieren (21.) und bei einem gefährlichen Freistoß von Malik Demba war Litschko ebenfalls zur Stelle (24.). Die Gäste hatten eine Kontermöglichkeit, doch Niklas Schwab konnte seine Mitspieler nicht entsprechend bedienen (32.). „Wir hatten viel Glück, dass Baumberg die Situation nicht ausgespielt hat“, räumte Michaelis ein. Kurz darauf scheiterte Robin Bastian nach dem starken Pass von Scholer an Litschko (33.), ehe auch Bastian gegen den Schlussmann das Nachsehen hatte (38.). Später konnte dafür Tolga Bozkurt mit seinem Distanzschuss den SSV-Keeper Oliver Wazakowski nicht überwinden (41.).

  • Lokalsport : Ein Festtag: SSV Berghausen holt Kreispokal
  • Lokalsport : SSV Berghausen gewinnt enge Partie in Düsseldorf
  • Vorwärts: Kapitän Marian Zündorf will mit
    Fußball : Derbyzeit: Baumberg II erwartet HSV zum Duell der Aufsteiger

Im zweiten Abschnitt setzte sich Bastian auf der rechten Außenbahn durch und erzielte mit einen platzierten Schuss die 1:0-Führung für den SSV (69.), bevor Baumbergs Alessio Cucci die Gelb-Rote Karte sah (80.). „Es soll keine Ausrede sein, aber Alessio ist nach seinem zweiten Foul vom Platz geflogen. Bei den Berghausenern war der Schiedsrichter nachlässiger“, meinte Heimann, dessen Team in der Tabelle auf Rang zehn abrutschte (22 Punkte).

SSV Berghausen: Wazakowski, Hofmeier (87. Franken), Paulmann, Witt, Francke, Bastian, Wadenpohl (81. Azhil), Tuncer, Demba, Gerasch, Scholer.

SF Baumberg II: Litschko, Rentzsch, Steinfort, Weber, Fatni (71. Laschewski), Bergkemper, Cucci, Psiorz (58. Tutan), McGregor, Schwab, Bozkurt (84. Aoutmann).