1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Fußball: Aufsteiger Monheim mit perfekter Premiere

Fußball : Aufsteiger Monheim mit perfekter Premiere

Fußball-Landesligist erzielte beim 3:1 über den Wuppertaler SV II zum richtigen Zeitpunkt seine Tore.

Besser hätte die Rückkehr in die Landesliga nach 27 Jahren Abwesenheit für die Fußballer des FC Monheim (FCM) nicht laufen können, denn das Team um Trainer Karim El Fahmi besiegte den Oberliga-Absteiger Wuppertaler SV II zum Auftakt der neuen Saison mit 3:1 (1:0). "Wir haben immer zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht. Egal, ob das kurz vor, kurz nach der Pause oder das erlösende 3:1 kurz vor Schluss war", fand El Fahmi.

Beide Teams begannen vorsichtig und legten das Hauptaugenmerk auf die Defensivarbeit. Klar deshalb: Torraumszenen blieben Mangelware. Dann bot sich FCM-Torjäger Dejan Lekic die Riesenchance zur Führung, doch nach einer Hereingabe von Alessandro Petri bugsierte Lekic den Ball aus fünf Metern Entfernung irgendwie über das leere Gästetor (28.). Kurz vor dem Pausenpfiff stellte der Angreifer jedoch seine Abschlussqualitäten deutlich unter Beweis. Lekic ließ den Wuppertaler Verteidiger ins Leere rutschen und brachte Ball eiskalt zum 1:0 (45.+2) im langen Eck unter.

Neuzugang Philipp Hombach (vom VfB Hilden gekommen), der bei seinem Debüt für Monheim den guten Eindruck aus der Vorbereitung bestätigen konnte, erhöhte mit einem Flachschuss aus 16 Metern Distanz auf 2:0 (48.) für die Hausherren (48.), die allerdings postwendend den Anschluss hinnehmen mussten. Laslo-Maximilian Müllner stand am linken Strafraumeck völlig allein und ließ FCM-Torhüter Martin Schoberth keine Chance – 2:1 (49.). "Danach hatten wir ein bisschen Probleme, für Entlastung zu sorgen, und standen auch nicht immer ganz sattelfest. Aber ich denke, wenn man die gesamten 90 Minuten betrachtet, haben wir verdient gewonnen", urteilte El Fahmi.

  • Fußball : FCM schlägt sich in Bonn tapfer
  • Lokalsport : Monheim beherrscht Aufsteiger-Duell
  • Lokalsport : Aufsteiger FC Monheim zahlt Lehrgeld

Die Partie nahm jetzt tatsächlich mehr Fahrt auf. Zunächst verhinderte der Gäste-Torhüter den zweiten Lekic-Treffer mit einer starken Fußabwehr (57.) und auf der anderen Seite hatten die Monheimer Glück, weil die Latte für ihren bereits geschlagenen Keeper Schoberth rettete (61.). Als die Wuppertaler gegen Ende alles auf eine Karte setzten, gelang dem FCM der entscheidende Treffer. Lekic verwandelte eine butterweiche Flanke des eingewechselten Serkan Özkan per Kopfball zum 3:1 und stellte damit den Auftaktsieg sicher (89.).

(mroe)