1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Fußball: Absurdes Theater: Richrath fällt aus

Fußball : Absurdes Theater: Richrath fällt aus

Es gibt Geschichten, die kann und muss niemand erfinden. Der Fußball schreibt sie einfach. Und diesmal ist sie beinah tragikomisch. Fast kein Wunder: Landesligist TuSpo Richrath, in den vergangenen Monaten immer wieder für Chaos und Verwirrung gut, nimmt erneut eine Hauptrolle ein – diesmal jedoch ebenso unschuldig wie unfreiwillig.

Es gibt Geschichten, die kann und muss niemand erfinden. Der Fußball schreibt sie einfach. Und diesmal ist sie beinah tragikomisch. Fast kein Wunder: Landesligist TuSpo Richrath, in den vergangenen Monaten immer wieder für Chaos und Verwirrung gut, nimmt erneut eine Hauptrolle ein — diesmal jedoch ebenso unschuldig wie unfreiwillig.

Denn die für Sonntag (15 Uhr) vorgesehene Partie gegen den TuS Grevenbroich muss ausfallen — obwohl sich der Winter 2010 gerade eine Verschnaufpause zu gönnen scheint oder sich vielleicht sogar auf dem Rückzug befindet.

Der Kreis Solingen hatte losgetreten, was gestern für endlose viele Telefonate und Nachfragen sorgte. "Am Wochenende 20./21. Februar sind im Kreis 2 alle Jugend- und Seniorenspiele bis einschließlich Landesliga abgesagt", hieß es auf der Internet-Seite des Kreises Solingen (zu erreichen über www.fvn.de). Manfred Neufeld, ein sehr erfahrener Fußball-Funkionär im Kreis Solingen und im Verband, bestätigte wenig später, dass diese Absage hier die Richrather einschließe: "So ist die Satzung." Staffelleiter Reinhold Dohmen (Kaarst), der sich noch im Ski-Urlaub befand, konnte an der Lage ebenfalls wenig ändern — obwohl er vermutlich wegen der inzwischen beträchtlichen Zahl an aufgelaufenen Nachholspielen liebend gerne gewollt hätte.

Weitere Widersprüche

Nun haben die Richrather vor allem einen richtig dicken Hals. Und der Ärger wird Stück für Stück verständlicher. Neben den Kreisligen Solingen liegt zum Beispiel die "Solinger" Gruppe 2 der Bezirksliga eine Komplett-Pause ein — nicht jedoch die "Düsseldorfer" Gruppe 1 mit dem FC Monheim (gegen TuRU Düsseldorf II) und dem SSV Berghausen (beim FC Büderich).

Ins neue Jahr werden wahrscheinlich auch die Landesligisten HSV Langenfeld (beim SV Hilden-Nord) und SF Baumberg starten (beim SC Union Nettetal). Wenn es ganz kurios kommt, schauen in der Landesliga nur TuSpo und der TuS Grevenbroich zu — obwohl der Schlangenberg durchaus in einem brauchbaren Zustand ist.

Davon dürfen sich wohl am Sonntag um 11 Uhr sogar Richraths A-Junioren überzeugen. Deren Spiel in der Niederrheinliga gegen RW Oberhausen ist bis jetzt Lichtjahre davon entfernt, abgesagt zu werden. Ganz nebenbei vereinbarte Richrath gestern für Sonntag (13 Uhr) kurzfristig einen Test beim Kreisligisten SR Höhscheid/Widdert — also in Solingen. Es gibt einfach immer Geschichten, die kann keiner erfinden. Die passieren einfach. Und vor allem im Fußball.

(RP)