Lokalsport: 13 Leverkusener starten bei der DM

Lokalsport: 13 Leverkusener starten bei der DM

Deutschlands Fecht-Nachwuchs ermittelt auf der Anlage des TSV seine Meister.

Bereits zum dritten Mal finden am kommenden Wochenende, 16. und 17. Juni, in den Herbert-Grünewald-Hallen auf der Kurt-Rieß-Sportanlage in Leverkusen die Deutschen Degenmeisterschaften der Junioren statt. Am Samstag werden in den Einzeln die Meister ermittelt, für Sonntag stehen die Mannschaftswettkämpfe auf dem Programm.

Der gastgebende TSV schickt neun Herren und vier Damen ins Rennen um die Meistertitel. Mit dabei sind auch Dean Müller, Teilnehmer der Junioren-EM 2018 in Sotschi, sowie Maximilian Kämereit, der als A-Jugendlicher bei den Kadetten einen hervorragenden EM-Vizemeistertitel mit der Mannschaft erzielte. In den vergangenen Jahren konnten sich die Zuschauer zudem darauf freuen, die zukünftigen Spitzenfechterinnen und Spitzenfechter hautnah zu erleben. Mit den Leverkusenern Lukas Bellmann und Marco Brinkmann standen bereits zwei aktuelle EM-Teilnehmer der Aktiven schon in der Juniorenklasse in Leverkusen oben auf dem Podest. Und auch bei den Damen hat die mittlerweile für den TSV startende Alexandra Ehler, die derzeit auf dem sechsten Platz der deutschen Rangliste steht, in Leverkusen bereits einen Vizemeistertitel gewinnen können. Es darf also mit hochklassigem Fechtsport und mit spannenden Gefechten gerechnet werden, wenn die Herren an beiden Tagen um 9 Uhr und die Damen jeweils eine halbe Stunde später ab 9.30 Uhr in die Vorrunden starten.

  • Lokalsport : 13 Leverkusener starten bei der DM

Die Finalwettkämpfe der besten vier Damen- und Herrenfechter sind für Samstag, ab 16 Uhr, und die der Mannschaftswettkämpfe für Sonntag, ab 15 Uhr, angesetzt.

(sb)