1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

1. FC Monheim verlängert den Vertrag mit Philipp Hombach

Fußball : Hombach geht beim FCM ins achte Jahr

Seit 2013 ist Philipp Hombach beim 1. FC Monheim, nun hat er seinen Vertrag beim Fußball-Oberligisten erneut verlängert. Zwar hat der 30-jährige Offensivakteur lange nicht mehr getroffen, das lag aber an vielen Verletzungen.

Das nennt man Vereinstreue: Seit 2013 ist Philipp Hombach beim 1. FC Monheim, nun hat er seinen auslaufenden Vertrag beim Fußball-Oberligisten erneut verlängert. Geschäftsführer Karim El Fahmi freut sich: „Philipp verfügt über außergewöhnliche Fähigkeiten und ist die letzten Jahre stets ein prägender Bestandteil unserer Erfolge gewesen.“ Zwar hat der Offensivakteur zuletzt in der Saison 2017/18 getroffen und wartet auch in der derzeit durch die Cornavirus-Pandemie unterbrochenen Saison noch auf seinen ersten Treffer, allerdings hatte der 30-Jährige auch etliche Verletzungen, die seine Einsätze beschränkten. Auch deshalb sind es in den Spielzeiten 2018/19 und der aktuellen bislang nur 13 Spiele.

„Zuletzt hatte er mit dem einen oder anderen Wehwehchen zu kämpfen, das ihn immer wieder ausgebremst und seinen Rhythmus gestört hat“, berichtet dann auch El Fahmi. Der Monheimer Geschäftsführer ergänzt: „Wir freuen uns jedoch, dass Philipp dem FCM weiter treu bleibt und hoffen gleichzeitig, dass er seine Verletzungs-Odyssee nun hinter sich hat. Denn ein fitter Hombi steht jeder Mannschaft und vor allem uns immer gut zu Gesicht.“ Ob die aktuelle Oberliga-Spielzeit, in der die Monheimer als klarer Tabellenzweiter eine außerordentlich gute Saison gespielt haben, weitergeht, ist noch offen.

(ame)