Fußball, Niederrheinpokal FCM löst Pflichtaufgabe in Katernberg

Monheim · Der Fußball-Oberligist 1. FC Monheim gewinnt im Niederrheinpokal nach anfänglichen Schwierigkeiten letztlich souverän mit 4:0 gegen den Bezirksligisten SF Katernberg. Roberto Guirino schnürt einen Doppelpack.

 Sebastian Spinrath (rechts, hier gegen Meerbusch) hielt mit dem 1. FC Monheim in Katernberg die Null.

Sebastian Spinrath (rechts, hier gegen Meerbusch) hielt mit dem 1. FC Monheim in Katernberg die Null.

Foto: Matzerath, Ralph (rm)/Matzerath, Ralph (rm-)

Pokalspiele bei einem tieferklassigen Gegner können eine undankbare Angelegenheit sein – vor allem, wenn der Favorit ersatzgeschwächt antreten muss. Der 1. FC Monheim (FCM) reiste ohne Tim Kosmala, Marcel Ewertz, Bora Gümüs, Jan-Lucas Nosel, Dennis Ordelheide, Philipp Hombach und Dimitrios Touratzidis zu den Sportfreunden Katernberg nach Essen. Der Bezirksligist spielte zudem extrem defensiv im 5-4-1 und suchte sein Heil in Kontern. Die Stolperfalle für den Oberligisten war ausgelegt, doch die Mannschaft von Trainer Dennis Ruess ließ sich nicht überrumpeln und gewann 4:0 (1:0).