1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Spielzeugmarkt öffnet Sonntag in der Stadthalle

Langenfeld : Spielzeugmarkt öffnet Sonntag in der Stadthalle

Gebrauchte und neue Modelleisenbahnen, Modellautos, Modellbausätze, Zubehör, Elektronikteile, Ersatzteile, Literatur, Blechspielzeug. Das und mehr gibt es wieder am Sonntag, 8. Januar. 11 bis 16 Uhr. Dann ist Modellspielzeugmarkt in der Langenfelder Stadthalle, Hauptstraße 133.

Auf der Börse treffen Neueinsteiger und Profis aufeinander. Gleichgesinnte tauschen Tipps und Know-how aus und verhandeln mit Händlern über zu erstehende Modelle.

Profis sagen: Es sei immer wichtig, die Ware zu prüfen und anzuschauen, nur so habe man die Sicherheit, auch das Richtige zu kaufen. Beim Prüfen hilft auch der Veranstalter. Er sorgt nämlich dafür, dass man in der Stadthalle Eisenbahnmodelle vor dem Kauf auch auf einem multifunktionalen Testgleis ausprobieren kann.

Sind Modelleisenbahnen denn in den Zeiten von Internet und digitalen Spielen eigentlich noch gefragt? Ja, sagen Szenekenner. Modelleisenbahnen erfreuten sich immer noch großer Beliebtheit, generationsübergreifend.

Wer selbst noch altes Spielzeug besitzt, kann es auf den Modellspielzeugmarkt mitbringen, um es dort den Händlern anzubieten, so der Veranstalter.

Der Eintritt zum Modellspielzeugmarkt beträgt 5 Euro für Erwachsene. Für Kinder bis einschließlich 14 Jahren ist der Eintritt in Begleitung eines Erziehungsberechtigten frei.

(bine)