1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Sinnliches auf dem Grünen Sofa

Langenfeld : Sinnliches auf dem Grünen Sofa

Es ist die mittlerweile sechste monatliche Autorenlesung "auf dem Grünen Sofa", die am kommenden Dienstag, 13. Januar, 19.30 Uhr, in Haus Arndt am Langenfelder Marktplatz stattfindet. "Diesmal", verkünden die Veranstalter, "ist Ausweiskontrolle angesagt."

Der Grund: Autorin Maria Mariposa stellt, appetitlich verpackt in Korsage und Netzstrümpfen, ihre Anthologie "Nacktschmecken: Gierige Geschichten" vor.

Als Inhaberin einer Werbeagentur und Kommunikationstrainerin hatte die gebürtige Kölnerin von jeher Interesse am geschriebenen und gesprochenen Wort. In ihrer im Chiliverlag erschienenen Kurzgeschichtensammlung schreibt sie lustvoll über die erotischen Abgründe des Menschen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. "Es geht knallhart zur Sache. Ob im Weinkeller, in der Sauna, im Flugzeug, im Golfclub, in der Kfz-Werkstatt oder beim Arzt: Für Maria Mariposas Protagonisten gibt es kaum eine Umgebung, in der nicht ,nacktgeschmeckt' werden kann", locken die Organisatoren der Grünes-Sofa-Reihe. Dabei entpuppe sich "manch' biederer Zeitgeist als finstere Gestalt mit sehr dunklen Seiten". Sexy Maria verspricht Wendungen, die die Hörerin und den Hörer "immer wieder aufs Neue überraschen und bestens unterhalten".

Das "Grüne Sofa" ist eine Veranstaltungsreihe der hiesigen Künstlergruppe Falter in Zusammenarbeit mit Haus Arndt und der Stadt Langenfeld. Die Autorenlesungen finden regelmäßig an jedem zweiten Dienstag im Monat in dem Fachwerkhaus mit uriger Gastronomie statt. Einlass ist jeweils um 19 Uhr, Beginn gegen 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(RP)