Langenfeld : Quartettverein lädt zum Sommerkonzert ein

(og) Unter dem Titel „Lieder sind wie helles Sonnenlicht“ gibt der Quartettverein Gladbach 1919 ein Sommerkonzert. Die Matinée beginnt am Sonntag, 19. August, auf der Bühne des Sängerheims, Jansenbusch 13. Einlass ist ab 10:30 Uhr.

In vier unterschiedlichen Blöcken singen die Mitglieder des Chores, der im nächsten Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiern wird, Bekanntes und Neues für die Zuhörer, Oldies und Soul, Trinklieder und Besinnliches. So wird für jeden der Gäste mindestens ein Lieblingsstück mit dabei sein, kündigt der Verein an. Zwischen den Blöcken treten gemeinsam an verschiedenen Instrumenten die Zwillinge Christian und Benjamin Gössel auf. Sie werden Ihre Freude an den Darbietungen der Beiden haben Die musikalische Gesamtleitung hat Herr Benjamin Gössel, der den Quartettverein Gladbach 1919 seit gut zwei Jahren mit seiner ruhigen Überzeugungskraft und großem Einfühlungsvermögen leitet. Er konnte den Chor auch für englischsprachige Lieder begeistern, wie etwa den „Java Jive“, oder „Music is my life“. Nach der Chorveranstaltung und einem Blitzumbau des Saales haben Gäste und Mitwirkende die Möglichkeit bei einem Imbiss und Getränken Eindrücke, Gedanken und Anregungen auszutauschen oder einfach gemütlich beieinanderzusitzen und zu Plaudern. Eintrittskarten zum Preis von 11 Euro können bei der Vorsitzenden des Quartettverein Gladbach 1919., Sophie Offenberg-Sersch, Rudolf-Kronenberg-Weg 50, Telefon 02173 25816, montags von 19:30 bis 20 Uhr im Sängerheim Jansenbusch 13, vor derChorprobe oder bei anderen Chormitglied erwerben.

Mehr von RP ONLINE