Prävention bei der SG Langenfeld Hilfe gegen Rückenschmerzen

Langenfeld · Bei den Gesundheitstagen der Sportgemeinschaft Langenfeld kann man sich über den Zustand seines Rückens informieren. Zwei Sporteinheiten pro Woche sind die beste Problem-Vorsorge, sagen die Experten.

Rückentraining bei der SGL: Simon Balzer und Kim Ohl (hinten v. li.) zeigen Anna Wennemann, wie es geht.

Rückentraining bei der SGL: Simon Balzer und Kim Ohl (hinten v. li.) zeigen Anna Wennemann, wie es geht.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

„Ab 40 geht es los mit den Rückenproblemen“, sagt Kim Ohl, Leiterin der Physiotherapie-Praxis bei der Sportgemeinschaft Langenfeld (SGL). „Manchmal auch schon früher“, ergänzt Trainer Simon Balzer. Ungefähr die Hälfte der Patienten, die regelmäßig zur Physio an der Langforter Straße kommen, haben Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule. Stundenlanges Sitzen am Rechner, schlechte Körperhaltung, Stress, falsche Ernährung – all das kann den Alltag zur Tortur machen, wenn man nicht schnell genug reagiert oder – noch besser – direkt vorbeugt. „Eine unangenehme Verspannung kann unbeachtet mit der Zeit zum Bandscheibenvorfall führen“, warnt Balzer.