Monheim Sekundarschüler gegen Vorurteile

Monheim · Im Foyer am Berliner Ring hängt jetzt ein Banner mit fast 400 Fotos.

 Schulleiterin Petra Pesch und einige ihrer Schüler vor dem Banner, das für Toleranz wirbt und gegen Rassismus plädiert.

Schulleiterin Petra Pesch und einige ihrer Schüler vor dem Banner, das für Toleranz wirbt und gegen Rassismus plädiert.

Foto: RALPH MATZERATH

Mit Vorurteilen gespielt haben jetzt die Schüler der Monheimer Sekundarschule. Fast 400 Mal hielten sie Sprüche in die Kamera wie "Ich bin Deutscher, aber nicht humorlos". "Um für Toleranz und Verschiedenartigkeit und gegen Rassismus ein Zeichen zu setzen, haben wir uns im Rahmen eines Projekts mit Vorurteilen auseinandergesetzt und in allen Klassen thematisiert", berichtet Schulleiterin Petra Pesch. Zusammen mit der Schulsozialarbeiterin und der Schulpsychologin brachten Schüler und Lehrer die knapp 400 Fotos auf ein riesiges Banner und hängten es im Eingangsbereich der Schule auf. Mehr zu der Schule unter www.sekundarschule.monheim.de.

(gut)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort