Langenfeld: SEK-Einsatz in Langenfelder Wohngebiet Am Alten Broich

Langenfeld : SEK-Einsatz in Langenfelder Wohngebiet Am Alten Broich

Mit großem Aufgebot ist ein Sondereinsatzkommando am Dienstagabend zur Straße Am Alten Broich ausgerückt. Dort hatte ein Anwohner damit gedroht, sich das Leben zu nehmen. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der Mann zuvor über verschiedene Medien verkündet, dass er eine persönliche Lebenskrise nicht verkraften könne und die Konsequenzen ziehen wolle. Besorgte Nachbarn riefen die Polizei. Da zunächst unklar war, ob sich noch weitere Personen im Haus befinden, wurde das Spezialkommando hinzugerufen.

Die Beamten konnten den suizidgefährdeten Mann nach zweistündigem Einsatz überwältigen. Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Das SEK fand bei dem Mann mehrere Schreckschusspistolen. Verletzt wurde niemand. Nähere Angaben wollte die Polizei aus personenschutzrechtlichen Gründen nicht machen.

(og)