Nach Zusammenprall auf dem Langenfelder Katzberg: 15.000 Euro Schaden Zwei verletzte Fahrer nach Unfall auf dem Katzberg

Langenfeld · Zwei verletzte Autofahrer, ein Schaden von rund 15000 Euro und zwei demolierte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch in Langenfeld.

 Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenprall nicht mehr fahrfähig. Die Polizei ließ sie abschleppen.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenprall nicht mehr fahrfähig. Die Polizei ließ sie abschleppen.

Foto: Polizei

() Bei einem schweren Unfall sind am Mittwochabend zwei Personen verletzt worden. Das teilt die Polizei mit. Den Angaben zufolge waren zwei Fahrzeuge auf dem Katzberg so stark zusammen geprallt, dass die zwei Autos anschließend nicht mehr fahrbereit waren.

Nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen war eine 28-jährige Monheimerin gegen 22.25 Uhr mit ihrem Opel Corsa über die Knipprather Straße in Richtung Monheim gefahren. Als sie auf dem Katzberg nach links in die Katzbergstraße in Richtung S-Bahnhof einbiegen wollte, missachtete sie einen 32-jährigen Monheimer, der Vorfahrt hatte. Der Mann war mit seinem VW Golf in Richtung Langenfeld unterwegs. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Dabei wurden beide Autos „ganz erheblich beschädigt“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Nachfolgende Fahrzeuge stoppten sofort. „Ersthelfer kümmerten sich um die beiden Unfallbeteiligten bis zum Eintreffen Rettungskräfte.“ Nach Untersuchung vor Ort brachten die Retter die beiden verletzten Personen zur Kontrolle in verschiedene Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt beläuft sich der entstandene Schaden auf rund 15.000 Euro, schätzt die Polizei.

(dih)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort