Langenfeld: Schützen singen mit Musiker Björn Heuser

Langenfeld: Schützen singen mit Musiker Björn Heuser

Die Sebastianer in Immigrath starten mit einem Gottesdienst und einem Partyabend ins Festwochenende.

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Immigrath feiert am Wochenende - und zwar kräftig. Beim Rheinischen Partyabend (16. Juni, 19.30 Uhr) im Festzelt neben der Hauptfeuerwache geht es rund: Unter dem Motto "Singen, Feiern, Tanzen" gestaltet die Bigband-Formation der Düsseldorfer Rheinfanfaren mit stimmungsstarken Gesangssolistinnen und mitreißenden aktuellen Songs das Opening. Nach diesem Warm-up folgt dann der Höhepunkt des Abends: Björn Heuser lädt zum Mitsingkonzert ein. Im "Gaffel am Dom" stehen die Gäste jeden Freitag Schlange, um beim "Los mer singe" die kölsche Seele wecken zu lassen, wissen die Schützen und hoffen auf ebensolchen Andrang.

Danach übernimmt "Tante Käthe", eine sechsköpfige Mundart-Band das Programm. Sie covern nahezu alle bekannten Songs der Kölner Gruppen - also "Kölsch à la carte". Unter diesem Namen ist die Gruppe "Tante Käthe" früher aufgetreten. Der Eintritt ist frei.

Doch schon vor der Party beginnt das Fest. Um 16 Uhr besuchen die Schützen einen Festgottesdienst in St. Josef. Dazu ist die Gemeinde eingeladen. Das Sonntagsprogramm haben die St.Sebastianus-Schützen eigens an den WM-Spielplan angepasst. Der Festzug durch die Stadtmitte startet gleich nach dem Frühschoppen um 12.30 Uhr. So bleibt anschließend noch Zeit für ein Stück Kuchen und Kaffee in der Cafeteria im Festzelt, bevor später Jogis Jungs in Russland kicken.

  • Hilden : Sebastianer feiern Schützen- und Heimatfest

Am Montag werden dann über Mittag die Nachfolger für das noch amtierende Königspaar Karl-Heinz und Sabine Ißling gesucht. Nach einer gemeinsamen Andacht mit den Kindern der Kita St. Josef gehen die Schützen ab 10 Uhr an die Gewehre. Ausgeschossen werden auf dem Hochstand der Schießsportanlage auch die Nachwuchsmajestäten ebenso wie die Wanderketten. Die neuen Majestäten lassen sich am Abend ab 19 Uhr beim Ball mit dem "Hollywood-Drive-Duo" im Festzelt feiern.

Dass die Schützen nicht nur feiern und schießen, beweisen sie jedes Jahr aufs Neue. Bei ihrer Hauptversammlung haben sie wieder für Langenfelder Kinder gesammelt. In diesem Jahr kam eine Summe von 400 Euro zusammen. Dieser Betrag wird an die Einrichtung des Deutschen Kinderschutzbundes an der Eichenfeldstraße übergeben. Diese kümmert sich um Schülerbetreuung und Elternberatung, betreibt die Kinderspielinsel sowie einen Kleiderladen und das Café "Mama mia". Seit 2000 unterstützen die Sebastianer den Verband.

(og)
Mehr von RP ONLINE