Langenfeld/Monheim: S6 fährt ab nächstem Samstag öfter

Langenfeld/Monheim: S6 fährt ab nächstem Samstag öfter

Morgen ist Fahrplanwechsel. 30-Minuten-Takt verkürzt sich auf 20 Minuten.

Mit dem Fahrplanwechsel wird auf der S-Bahnlinie S 6 ab dem 10. Dezember samstags zwischen 9 und 21 Uhr die halbstündige Wartezeit verkürzt. "Die S 6 fährt dann sowohl nach Düsseldorf als auch nach Köln im 20-Minuten-Takt", sagt VRR-Sprecher Dino Niemann. "Hierfür werden jeweils zwölf zusätzliche Züge in beide Richtungen eingesetzt." Niemann begründet dieses verbesserte Angebot mit Zählungen und Fahrgastbefragungen. "Auf dieser Basis stehen zum Fahrplanwechsel im gesamten VRR-Raum umfangreiche Änderungen an.

" Während der VRR andernorts das S-Bahnangebot etwa zu den Stoßzeiten des Berufsverkehrs verstärke, dehne er bei der S 6 den werktags geltenden 20-Minuten-Takt wunschgemäß auf die Samstage aus. Gut für alle, die von Langenfeld aus mit der S-Bahn zum Stadtbummel und Einkaufen nach Düsseldorf oder Köln, beziehungsweise einem Bayer-04-Heimspiel nach Leverkusen fahren möchten. Wermutstropfen: Die an den beiden Langenfelder S-Bahnhöfen haltenden Buslinien werden ihre Zeiten vorerst nicht daran anpassen.

(mei)