Platanenschnitt: Ruck, zuck ist das Blätterdach weg

Platanenschnitt: Ruck, zuck ist das Blätterdach weg

Nicht nur Geschmäcker sind verschieden, sondern auch Herbstgefühle. Während die Einen diese Jahreszeit bei Federweißem mit Zwiebelkuchen oder Waldspaziergängen genießen, sehen ihn die Anderen als ein Übel an, werden zum Stubenhocker, passen ihre Mundwinkel dem Laubfall an.

Und sie wünschen sich, dass dieser trostlose Herbst bald vorbei ist. Dieser Einstellung kommt der Schnitt der Platanen am Rathaus entgegen. Gerade noch bildeten ihre kräftigen Blätter ein grünes Dach. Jetzt hat das Team des Betriebshofs die Bäume kahl geschnitten () und die belaubten Zweige abtransportiert - ganz ohne den verwelkten Zwischengang.

(mei)