Langenfeld: Rolf Gassen kündigt Rückzug aus vorderster Reihe der Politik an

Langenfeld : Rolf Gassen kündigt Rückzug aus vorderster Reihe der Politik an

FDP-Ratsfraktionschef Rolf Gassen kandidiert nicht noch einmal für das Amt des Bürgermeisters. Dies erklärte der 65-Jährige jetzt zum 30-Jährigen seiner Tätigkeit als Langenfelder Lokalpolitiker.

Ob die Freidemokraten zur Kommunalwahl am 7. Juni 2009 einen anderen Zählkandidaten aufstellen werden, ließ Gassen offen. Wichtiger als ein eigenes Gesicht bei der BM-Wahl sei es, die seit 1999 bestehende absolute CDU-Mehrheit im Stadtrat zu brechen. Außerdem kündigte der Richrather seinen Rückzug aus dem Amt des Fraktionschefs an – möglicherweise zur Mitte der nächsten Ratsperiode. Gassen wäre dann im 33. Jahr an vorderster Front in der Lokalpolitik aktiv. Seit er 1978 zum Ortsvorsitzenden der FDP gewählt wurde, ging der „Hans Dampf“ wiederholt als Ratsspitzen-, Landtags- und Bürgermeisterkandidat in die politischen Rennen. Seit 1987 ist Gassen Fraktionsvorsizender im Rat, von 1989 bis 2004 war er zudem Vize-Bürgermeister.

(RP)
Mehr von RP ONLINE