1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Reifen in Langenfeld entsorgt

Langenfeld : Umweltsünder entsorgen Altreifen am Widdauer See

Aufmerksame Bürger entdeckten am Widdauer See über 100 Autoreifen, die Umweltsünder dort entsorgt hatten, teilte die städtische Pressestelle mit. Der Betriebshof rückte daraufhin am Donnerstag sofort aus, um den illegal entsorgten Müll einzusammeln, hieß es weiter.

„Mitarbeiter in unserer Kolonne zählten 110 Reifen verschiedener Größen, die offenbar vom Weg aus in die Böschung am See abgekippt worden waren“, sagte der Leiter des Betriebshofes, Bastian Steinbacher.

Der Zustand der Reifen spreche dafür, dass sich dieses Umweltvergehen erst vor wenigen Tagen ereignet habe. Auch Bürgermeister Frank Schneider (CDU) empörte sich über dieses rücksichtslose Verhalten. Die Stadt werde diese „wilde Entsorgung“ umgehend anzeigen.

Da der Widdauer See am Städtedreieck Langenfeld, Monheim und Leverkusen recht abgelegen sei, dürften es der oder die Täter womöglich nachts einfach gehabt haben, die gesetzeswidrige Entsorgung in der Natur unentdeckt vorzunehmen, heißt es von Seiten der Stadt.

Die Langenfelder Verwaltung bittet mögliche Zeugen, sich mit dem städtischen Betriebshof unter Telefon 02173 794-5500 in Verbindung zu setzen.