Kreis Mettmann: Ratgeber: Energieverlust bei Heizungen abstellen

Kreis Mettmann: Ratgeber: Energieverlust bei Heizungen abstellen

Nur etwa jede zehnte Heizungsanlage in Deutschland ist auf einem technisch aktuellen Stand. Dabei lohnt es sich bei sehr vielen Anlagen, die Schwachstellen zu identifizieren und unnötige Energieverluste abzustellen. Die aktuelle Broschüre "Heizungsoptimierung - für eine energieeffiziente, kostengünstige und komfortable Wärme" des Projekts "AltbauNeu im Kreis Mettmann hilft dabei. Bei älteren Anlagen ist allein die Vorlauftemperatur zu hoch eingestellt. Dadurch entstehen unnötige Energieverluste.

Durch den Austausch alter Heizungspumpen, die das warme Wasser zwischen dem Heizkessel und Heizkörpern zirkulieren lassen, kann der Stromverbrauch um bis zu 80 Prozent gesenkt werden.

Die Broschüre "Heizungsoptimierung" kann beim Kreis Mettmann, Umweltamt, AltbauNeu, Goethestraße 23, 40822 Mettmann bestellt werden. E-Mail: p.wobbe@kreis-mettmann.de

(elm)