Langenfeld: Randale nach Lichterzug

Langenfeld : Randale nach Lichterzug

Nach dem Lichterzug am Karnevalssonntag haben Jugendliche auf dem Gelände einer Tankstelle randaliert. Ein 19-Jähriger aus Langenfeld kam verletzt ins Krankenhaus.

Kurz nach Ende des Zuges sammelten sich 25 bis 30 Personen auf der Tankestelle an der Einmündung Opladener Straße/Tompeter Straße. Es handelte sich nach Angaben der Polizei überwiegend um Jugendliche, die zum Teil betrunken waren. Es kam zu Streits und Schlägereien. Die Polizei trennte die Streihähne voneinander.

Ein 19-Jähriger verletzte sich und kam ins Krankenhaus. Ein 18-Jähriger aus Langenfeld kam in Polizeigewahrsam. Gegen ihn liegen drei Anzeigen wegen Körperverletzung vor.

(ots)