Langenfeld: Räuber überfallen Taxifahrer in Berghausen

Langenfeld : Räuber überfallen Taxifahrer in Berghausen

Opfer am Mühlenweg mit Messer bedroht. Die in Garath zugestiegenen Täter erbeuten Bargeld.

Zwei unbekannte Männer haben am Mittwoch gegen 0.25 Uhr in Berghausen einen 38 Jahre alten Taxifahrer mit einem Messer bedroht und ihm Bargeld geraubt. Sie sollen sich in arabischer Sprache miteinander unterhalten haben.

Nach Polizeiangaben waren die unbekannten Täter kur zuvor an der Frankfurter Straße in Düsseldorf-Garath in das Taxi des 38-Jährigen gestiegen. Als Ziel gaben sie den S-Bahnhof Langenfeld-Berghausen an. Am Mühlenweg stiegen die beiden Männer schließlich aus. Der Taxifahrer verließ ebenfalls sein Auto, um von dem Duo das Fahrgeld zu kassieren. Plötzlich zogen laut Polizeibericht beide Männer ein Messer, bedrohten damit den 38-Jährigen und forderten ihn auf, seinPortemonnaie samt Bargeld herauszugeben. Der Taxifahrer ließ die Geldbörse mit dem Wechselgeld auf den Boden fallen. Einer der Täter hob das Portemonnaie auf und gemeinsam entfernte sich das Duo mit der Beute zu Fuß in Richtung Baumberger Straße.

Der Überfallene beschreibt die Räuber wie folgt: Beide Männer sind etwa 25 Jahre alt und sehen südländisch aus, sprachen wohl miteinander arabisch. Ein Täter ist von stämmiger Statur, trug eine Glatze sowie einen dunklen Vollbart. Sein Komplize sieht ebenfalls kräftig aus, soll eine Bodybuilder-Figur haben. Er hat schwarzes, kurzes und leicht lockiges Haar.

Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen, die den Überfall oder die beiden geflüchteten Räuber gesehen haben.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 - 288-6310

(mei)
Mehr von RP ONLINE