Langenfeld Radfahrer meidet die Richrather Straße

Langenfeld · RP-Leser fühlt sich wegen rasender Autos auf der Fahrbahn unsicher, fordert Tempo 30. Verkehrsplaner widerspricht.

 Hartmut Komorek vermeidet es, mit dem Fahrrad an der Richrather Straße den für Radler angelegten Schutzstreifen zu nutzen. Das sei in Anbetracht der häufig viel zu schnell fahrenden Autos zu gefährlich, meint der 70-Jährige, der eine Tempo-30-Zone dort für angemessen hielte.

Hartmut Komorek vermeidet es, mit dem Fahrrad an der Richrather Straße den für Radler angelegten Schutzstreifen zu nutzen. Das sei in Anbetracht der häufig viel zu schnell fahrenden Autos zu gefährlich, meint der 70-Jährige, der eine Tempo-30-Zone dort für angemessen hielte.

Foto: Ralph Matzerath
 Gefährlich ist für Radfahrer an der Richrather Straße dieser etwa 20 Meter lange Spalt vor der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße; zwischen den Fahrspuren geradeaus und für Rechtsabbieger.

Gefährlich ist für Radfahrer an der Richrather Straße dieser etwa 20 Meter lange Spalt vor der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße; zwischen den Fahrspuren geradeaus und für Rechtsabbieger.

Foto: Meisel
(mei)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort