Langenfeld: Protestanten lernen neue Lieder kennen

Langenfeld : Protestanten lernen neue Lieder kennen

Fast 500 Lieder sind in dem neuen Gesangbuch, das sich die evangelische Kirchengemeinde Langenfeld vor gut sechs Monaten zugelegt hat. Darin sind viele neue Liedtexte zu finden, das Spektrum ist groß: "Gospel, Chansons, Lieder vom Kirchentag, neu vertonte Choräle, aber auch Kinderlieder und altbekannte Klassiker sind darin zu finden", sagt Pressesprecherin Brigitte Frank. Die neuen Bände "Das Liederbuch, Lieder zwischen Himmel und Erde" liegen in allen Kirchen aus. Sie werden ergänzend zu den alten Gesangbüchern in den Gottesdiensten genutzt. Diese stammen aus den 1990ern. Wenn neuere Lieder in den Gottesdiensten gesungen wurden, mussten sie zuvor auf ein Handblatt gedruckt und verteilt werden.

Brigitte Frank ist von den neuen Texten begeistert: "Sie sind leicht singbar und gut zu begleiten. Es macht viel Freude daraus zu singen." Damit die neuen Lieder in der Gemeinde bekannter werden, laden Pfarrer Andreas Pasquay und Kantorin Ulrike Schön für heute zu einem Schnupperkursus zum Kennenlernen der neuen Melodien ein. Los geht es um 17 Uhr in der Lukaskirche, Kaiserstraße 12, in Richrath. Am Sonntag werden die Lieder dann um 11 Uhr im Gottesdienst in der Erlöserkirche erklingen.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE