1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Prinzenpaar freut sich auf 180 Auftritte

Monheim : Prinzenpaar freut sich auf 180 Auftritte

Nach der Proklamation sind Rolf und Andrea Hechler jetzt ganz offiziell Prinz Rolf II. und Prinzessin Andrea I., die Tollitäten von Monnem. Beide sind schon lange mit dem "Karnevalsvirus" infiziert. In der Session 1988/89 waren sie bereits als Monheimer Traditionspaar "Gänseliesel und Spielmann" unterwegs. "Wir lassen keine Brauchtumsveranstaltung aus", sagt Prinz Rolf. 170 bis 180 Auftritte werden die beiden diese Session haben, nicht nur in großen Sälen.

Nach der Proklamation sind Rolf und Andrea Hechler jetzt ganz offiziell Prinz Rolf II. und Prinzessin Andrea I., die Tollitäten von Monnem. Beide sind schon lange mit dem "Karnevalsvirus" infiziert. In der Session 1988/89 waren sie bereits als Monheimer Traditionspaar "Gänseliesel und Spielmann" unterwegs. "Wir lassen keine Brauchtumsveranstaltung aus", sagt Prinz Rolf. 170 bis 180 Auftritte werden die beiden diese Session haben, nicht nur in großen Sälen.

Besonders wichtig ist es ihnen nach eigenen Worten, auch viele soziale Einrichtungen zu besuchen. Sie sind bereits das dritte Prinzenpaar aus den Reihen der "Maatplatzjecken", und auch ihr Gefolge kommt selbstverständlich aus dem eigenen Verein. So zum Beispiel ihre Ehrendame Monika Greisbach und die Adjutanten Markus Waldeck und Max Krause. Luisa Handeck, die schon Jahre bei den Altstadtfunken und bei der Monheimer Garde aktiv ist, ist die diesjährige Gänseliesel, Oliver Koch stellt den Spielmann.

Nachdem Schelm Tanja Boelke nach vielen Jahren abgedankt hat, hat Alexander Iffland übernommen. Natürlich ist er schon in dritter Generation ein waschechter Karnevalist. Auch das diesjährige Kinderprinzenpaar ist ins Brauchtum hineingewachsen. Karneval liegt ihnen sozusagen im Blut. Der 13-jährige Niels Theveßen und die elf Jahre alte Katharina Rönnau waren 2011 bereits gemeinsam Pagen im prinzlichen Gefolge von Niels' Bruder.

  • Radevormwald : Kinderprinzenpaar freut sich auf Session
  • Viersen : Kinderprinz regiert ohne Venetia
  • Moers : Kinderprinzenpaar führt die Grafschafter Narren

Sein Vater erzählt: "Niels hat mich gelöchert, seit er elf ist, weil er unbedingt Prinz werden wollte. Er hat da richtig draufhingefiebert." Der Kinderprinz erinnert sich noch gut an die Anprobe, als er endlich den "Posten" hatte: "Es war aufregend, mich das erste Mal im Ornat zu sehen. Es hängt ja jetzt schon die ganze Zeit in meinem Schrank!" Die beiden Paginnen Pia Greis und Madita Plumbaum kennen das Prinzenpaar schon lange von den Funkenkindern.

Nur Adjutant Tim Halfmann ist nicht mit dem Monheimer Karneval großgeworden. Vor einem Jahr aus München hergezogen, erlebt er Karneval hier erst zum zweiten Mal – aber dann direkt aus nächster Nähe. alva

(alva)