Langenfeld: Polizei spürt Fahrraddieb vom Hubschrauber aus auf

Langenfeld: Polizei spürt Fahrraddieb vom Hubschrauber aus auf

Dank aufmerksamer Zeugen und mit Hilfe eines Hubschraubers hat die Polizei am frühen Montagmorgen einen Fahrraddieb festgenommen. Der 19-Jährige soll den Diebstahl des 1000 Euro teuren Fahrrads gestanden haben.

Gegen 0.50 Uhr hatten ihn zwei Insassen eines Autos am Winkelsweg erblickt, als er in Richtung Haus Gravener Straße radelte. Laut Polizeibericht erkannten beide sofort, dass das auffällige blaue Herrenrad ihrem Freund gehört. Als sie mit ihrem Auto neben den Radler fuhren und ihn ansprechen wollten, flüchtete dieser zum Heinenbusch-See. Die beiden Zeugen verfolgten ihn mit dem Auto und sahen, wie er das Rad auf den Gehweg warf und ins dornige Gebüsch des Sees rannte.

Die alarmierte Polizei spürte den Dieb von einem angeforderten Hubschrauber aus auf.

(mei)