Langenfeld: Pianist spielt Tango in Langenfeld

Langenfeld: Pianist spielt Tango in Langenfeld

Lyrik und Klaviermusik - dieses Doppel bietet sich heute dem Publikum im Alten Bahnhof Langenfeld, Bahnhofstraße 40. Den Abend in der Reihe "Kursbuch" bestreiten ab 19.30 Uhr die Dichterin Angela Litschev und der Pianist Markus Goosmann.

Der Eintritt ist frei, ein "Austritt" als Spende ist willkommen.

Angela Litschev stammt aus Sofia und lebt seit ihrer Kindheit in Düsseldorf. Die Trägerin unter anderem des Förderpreises für Literatur der Landeshauptstadt befasst sich in ihrem Werk mit der Sinnlichkeit ebenso wie mit der Vergänglichkeit lebendiger Existenz. Der Lyriker Durs Grünbein nennt das "Reklame für große Gefühle". Markus Goosmann, Jahrgang 1966, studierte Arrangement, Musikgeschichte und das Dirigieren von Unterhaltungsmusik in Köln und Düsseldorf. Außerdem machte er eine Lehre als Musikinstrumentenmacher. Seit 1995 ist Goosmann im freien Beruf Künstler und Lehrer. Konzertreisen führten ihn nach Frankreich, Israel, Nord- und Südamerikas sowie siebenmal in die Antarktis. Er wird unter anderem bulgarischen Tango spielen.

(gut)