Kreis Mettmann: Pflegekräfte bilden sich für Leitungsfunktionen fort

Kreis Mettmann: Pflegekräfte bilden sich für Leitungsfunktionen fort

20 Pflegefachkräfte haben in elf Monaten die berufsbegleitende Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft an der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann erfolgreich abgeschlossen. Sie gestalten und lenken die vielfältigen Verbesserungs- und Veränderungsprozesse in Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege nunmehr als zukünftige Pflegedienstleitung mit.

An Führungskräfte in der stationären Altenpflege und ambulanten Pflegediensten werden hohe Erwartungen gestellt. Als "Allrounder" meistern sie Management- und Führungsaufgaben, treten auf als Bindeglied zwischen Einrichtungsträger und den Beschäftigten und sind außerdem wichtiger Ansprechpartner in Fachfragen.

Die nächste Weiterbildung beginnt am 14. Mai 2018. Ansprechpartnerin ist Ulrike Rosenkranz.

(elm)